Bundesweiter Pflanzwettbewerb 2021

„Wir tun was für Bienen!"

Unser bundesweiter Pflanzwettbewerb ... seit 2016!

Dieser Wettbewerb ist ein Angebot für alle, die gerne ...

  • gärtnern
  • fotografieren
  • (Wild)bienen und andere Tiere fördern
  • und mit etwas Glück einen Preis gewinnen möchten :-).

Auch Musikfreunde sind angesprochen!

Das Ziel: Neue, naturnahe Flächen gestalten und die Freude am Tun weiter kommunizieren. Auf dass alle Teilnehmer*innen möglichst viele Menschen mit der "Pflanzlust" infizieren (aber nicht mit Covid-19)!

Bitte gehen Sie bei der Auswahl der Flächen mit Bedacht vor. So manche Brachfläche ist wertvoll und bietet bereits vielen Wildbienen ein Zuhause. In diesem Fall wäre eine Umgestaltung nicht sinnvoll.

Gärtnern können Sie in verschiedenen Kategorien. Als Teilnehmer*in dokumentieren Sie Ihre Aktion und stellen sie mit Bild und Text online. Eine Jury bewertet alle Beiträge und kürt die Gewinner*innen.

Machen Sie auch gerne Musik? Dann freuen wir uns zusätzlich zum Gartenbeitrag über ein Musikvideo. Als Grundlage können Sie gerne unseren Bienensong oder unseren Gartensong von Reinhard Horn nehmen. Dies ist aber nicht verpflichtend. Gärtner-Tipps finden Sie hier.

 

„Unser Garten hat sich in diesem Jahr so verändert!
Mit der Veränderung ist ein Leben eingezogen, wie ich es nie zuvor kannte."


Manuela Meyer, ehemalige Gewinnerin

Kriterien

  • Einzel- oder Gruppenaktionen
  • Flächen, die mit NEUEN Pflanzen versehen werden*
  • Aktionen, die möglichst ausschließlich, mindestens jedoch 75 Prozent, heimische Pflanzenarten verwenden*
  • Aktionen, die natürliche Strukturen in die Flächen einbringen, z.B. Steine, Totholz, Sand, Wasser etc.*
  • Informationsarbeit und Außenwirkung (z.B. Pressearbeit, Social Media, Infoabend, Blog, etc.)
  • Mehr dazu hier.

*Ausnahme: "Bestehende Naturgärten" & "Bestehende Naturbalkone"

Hinweis: Die Kriterien können sich beim Wettbewerb 2022 ggf. ändern.

Darum ist Ihre Teilnahme wertvoll

Wildbienen & Co. brauchen Ihre Hilfe:
 
Mehr als die Hälfte der über 550 Wildbienenarten sind bedroht. Oft fehlen Nahrung oder geeignete Nistplätze. Doch Sie können etwas tun: Suchen Sie eine Fläche und bepflanzen Sie diese mit heimischen Pflanzen. Damit verwandeln Sie die Fläche in einen attraktiven Nektar- und Pollenspender für Bestäuber. Schon seit sechs Jahren gärtnern Menschen deutschlandweit für die Bienen um die Wette. Mehr über Bienen erfahren Sie hier.

Interview mit Dr. Corinna Hölzer, Initiatorin des Pflanzwettbewerbs

Portrait Dr. Corinna Hölzer
Zeichnung Biene auf Blüte

Vergangene Wettbewerbe

Bundesweiter Pflanzwettbewerb Wir tun was für Bienen 2020

Bundesweiter Pflanzwettbewerb Wir tun was für Bienen 2019

Bundesweiter Pflanzwettbewerb Wir tun was für Bienen 2018

Bundesweiter Pflanzwettbewerb SOMMERSUMMEN 2017

Bundesweiter Pflanzwettbewerb FRÜHLINGSSUMMEN 2017

Bundesweiter Pflanzwettbewerb HERBSTSUMMEN 2016

This website is hosted Green - checked by thegreenwebfoundation.org