Bundesweiter Pflanzwettbewerb 2021

„Wir tun was für Bienen!"

Gärtnern & Gewinnen

*** Aktuelles: Die Gewinnerinnen und Gewinner 2021 stehen fest! ***

Der Pflanzwettbewerb 2021 ist abgeschlossen!

Wir haben in diesem Jahr einen kleinen Rekord erreicht: 367 Beiträge! Zusammen gestalteten Familien, Freunde, Schulen, Firmen und viele andere knapp 48 Hektar Grünflächen naturnah um und ließen den Funken der Begeisterung auf andere überspringen. Insgesamt waren in die Aktionen knapp 8.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene involviert.

Die fleißigste Teilnehmergruppe waren Privatgärtner mit 97 wunderbar summenden Gärten. Die Kitagärten haben im Vergleich zum Vorjahr einen riesigen Sprung gemacht. Im vergangenen Corona-Jahr erhielten wir von Kitas gerade mal 13 Beiträge.

Auch unsere Schirmfrau Carolin Matzko, die bekannte TV-Moderatorin von „Planet Wissen“ freut sich über die gute Beteiligung: „Mich beeindruckt, dass so viele Menschen offensichtlich verstanden haben, dass wir alle uns für die Bienen einsetzen müssen!“

Überrascht hat uns die unterschiedlich hohe Länderbeteiligung: Die mit Abstand meisten Beiträge kommen aus Nordrhein-Westfalen (87). Danach reihen sich Bayern (47) und Baden-Württemberg (39) ein. Im Jahr 2021 war Bayern noch Spitzenreiter. Dank der Unterstützung durch den Deutschen Städtetag konnten wir anscheinend insbesondere in NRW viele Menschen erreichen.

Ein riesengroßes Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Pflanzwettbewerbs! Ihr habt zusammen Großes erreicht!

Zu den Wettbewerbsbeiträgen 2021

Illustrationen Person pflanzt Blumenzwiebel

Unser bundesweiter Pflanzwettbewerb ... seit 2016!

Dieser Wettbewerb ist ein Angebot für alle, die gerne ...

  • gärtnern
  • fotografieren
  • (Wild)bienen und andere Tiere fördern
  • und mit etwas Glück einen Preis gewinnen möchten :-).

Auch Musikfreunde sind angesprochen!

Das Ziel: Neue, naturnahe Flächen gestalten und die Freude am Tun weiter kommunizieren. Auf dass alle Teilnehmer*innen möglichst viele Menschen mit der "Pflanzlust" infizieren (aber nicht mit Covid-19)!

Bitte gehen Sie bei der Auswahl der Flächen mit Bedacht vor. So manche Brachfläche ist wertvoll und bietet bereits vielen Wildbienen ein Zuhause. In diesem Fall wäre eine Umgestaltung nicht sinnvoll.

Gärtnern können Sie in verschiedenen Kategorien. Als Teilnehmer*in dokumentieren Sie Ihre Aktion und stellen sie mit Bild und Text online. Eine Jury bewertet alle Beiträge und kürt die Gewinner*innen.

Machen Sie auch gerne Musik? Dann freuen wir uns zusätzlich zum Gartenbeitrag über ein Musikvideo. Als Grundlage können Sie gerne unseren Bienensong oder unseren Gartensong von Reinhard Horn nehmen. Dies ist aber nicht verpflichtend. Machen Sie mit - wir freuen uns auf Ihre Beiträge! Gärtner-Tipps finden Sie hier.

 

„Unser Garten hat sich in diesem Jahr so verändert!
Mit der Veränderung ist ein Leben eingezogen, wie ich es nie zuvor kannte."


Manuela Meyer, ehemalige Gewinnerin

So nehmen Sie teil

Bitte klicken Sie auf diesen Link zur Registrierungsseite. Wenn Sie sich registriert haben, erhalten Sie Zugang zur Wettbewerbsplattform. Dort laden Sie ihre Bilder und Texte hoch. Zu den Teilnahmebedingungen geht's hier.
 
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur online (!) eingereichte Beiträge bewerten können. Beiträge, die uns per E-Mail oder auf dem Postweg erreichen, können wir leider nicht berücksichtigen. Vielen Dank!
 
Wichtig dabei: Bleiben Sie gesund. Bitte schützen Sie sich und andere und handeln Sie nach den aktuellen Corona-Regeln. Vielen Dank!

 

Kriterien

  • Einzel- oder Gruppenaktionen
  • Flächen, die mit NEUEN Pflanzen versehen werden*
  • Aktionen, die möglichst ausschließlich, mindestens jedoch 75 Prozent, heimische Pflanzenarten verwenden*
  • Aktionen, die natürliche Strukturen in die Flächen einbringen, z.B. Steine, Totholz, Sand, Wasser etc.*
  • Informationsarbeit und Außenwirkung (z.B. Pressearbeit, Social Media, Infoabend, Blog, etc.)
  • Mehr dazu hier.

*Ausnahme: "Bestehende Naturgärten" & "Bestehende Naturbalkone"

 

Darum ist Ihre Teilnahme wertvoll

Wildbienen & Co. brauchen Ihre Hilfe: Mehr als die Hälfte der über 550 Wildbienenarten sind bedroht. Oft fehlen Nahrung oder geeignete Nistplätze. Doch Sie können etwas tun: Suchen Sie eine Fläche und bepflanzen Sie diese mit heimischen Pflanzen. Damit verwandeln Sie die Fläche in einen attraktiven Nektar- und Pollenspender für Bestäuber. Schon seit fünf Jahren gärtnern Menschen deutschlandweit für die Bienen um die Wette. Mehr über Bienen erfahren Sie hier.

Interview mit Dr. Corinna Hölzer, Initiatorin des Pflanzwettbewerbs

Portrait Dr. Corinna Hölzer
Zeichnung Biene auf Blüte

Vergangene Wettbewerbe

Bundesweiter Pflanzwettbewerb Wir tun was für Bienen 2020

Bundesweiter Pflanzwettbewerb Wir tun was für Bienen 2019

Bundesweiter Pflanzwettbewerb Wir tun was für Bienen 2018

Bundesweiter Pflanzwettbewerb SOMMERSUMMEN 2017

Bundesweiter Pflanzwettbewerb FRÜHLINGSSUMMEN 2017

Bundesweiter Pflanzwettbewerb HERBSTSUMMEN 2016

This website is hosted Green - checked by thegreenwebfoundation.org